FAQ

FAQ / Häufig gestellte Fragen in der Fahrschule

Wieso benötigt man einen Nothelferausweis?

Damit du einen Lernfahrausweis anfordern kannst, benötigst du einen Nothelferausweis. Der Nothilfekurs thematisiert lebensrettende Sofortmassnahmen und darf nicht länger als 6 Jahre zurück liegen.

Wie viel kostet der Nothilfekurs? Wo findet der Kurs statt?

Der gesamte Kurs kostet CHF 99 wenn du anschliessend die ganze Fahrausbildung bei autofun.ch absolvierst. Für externe Teilnehmer kostet der Nothelferkurs CHF 150. Die Kurse finden beim Samariterverein Sursee, St. Martinsgrund 9, 6210 Sursee statt.

Wie viele Fahrstunden brauche ich für die Autoprüfung?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wie in der Schule auch, brauchen einige mehr, andere weniger Zeit. Eine zuverlässige Schätzung ist deshalb erst nach ein paar Fahrstunden möglich.

Warum haben meine Eltern weniger Fahrstunden bei einem Fahrlehrer gebraucht?

Der Strassenverkehr hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Einerseits gibt es viel mehr Verkehrsteilnehmer. Andererseits sind die Anforderungen der praktischen Führerprüfung gestiegen. Deshalb braucht es heute im Durchschnitt wesentlich mehr Fahrstunden.

Ein Freund von mir hat nur 12 Fahrstunden in der Fahrschule gehabt. Ist das möglich?

Das kann durchaus sein. Wie überall gibt es auch beim Autofahren richtige „Talente“. Allerdings ist das eher die Ausnahme.

Ist es sinnvoll zusätzlich zum Fahrschulunterricht privat üben zu gehen?

Auf alle Fälle! So kannst du Fahrerfahrungen sammeln. Allerdings solltest du nur Übungen machen, die bereits mit dem Fahrlehrer in einer Fahrstunde angeschaut wurden.

Wie lange dauert die praktische Autoprüfung und werden alle Themen geprüft?

Die praktische Führerprüfung dauert 60 Minuten. Meistens reicht die Zeit nicht aus, um alle Themen zu testen. Der Experte wird also eine Auswahl treffen.

Ist es korrekt, dass nur eine bestimmte Anzahl Fahrschüler die Führerprüfung bestehen „dürfen“?

Nein! Der Verkehrsexperte überprüft, ob du das Fahrzeug „unter Einhaltung der Verkehrsregeln auch in schwierigen Verkehrssituationen vorausschauend und mit Rücksicht auf die übrigen Verkehrsteilnehmer“ fahren kannst. Ist das der Fall, bekommst du den Führerausweis.

Was passiert, wenn ich das Auto während einer Fahrstunde beschädige?

Das Fahrschulauto ist vollumfänglich versichert. Natürlich abgesehen von mutwilliger oder fahrlässiger Beschädigung fallen keine Kosten an.

Hast du die gesuchte Antwort nicht gefunden? Dann stell deine Frage direkt hier.